Liebe Eltern,

zum Glück liegt die 7-Tage-Inzidenz im HSK wieder unter dem Wert 165. Die Stadt Meschede hat uns gestern mitgeteilt, dass die Rückkehr zum Wechselunterricht ab Montag wieder möglich ist.

Für Sie bedeutet das, Ihre Kinder werden wieder im täglichen Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht beschult. Es startet die Gruppe1.

Über Google Classroom erhalten Sie wie immer alle wichtigen Informationen, vor allen Dingen ist darüber auch der Kontakt zur Klassenlehrerin/zum Klassenlehrer schnell möglich.

Nutzen Sie diese Möglichkeit!

M. Freise

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Mittwochabend hat uns die Schulministern mitgeteilt, dass der Unterricht ab Montag, 19.4.21, als Wechselunterricht weitergehen wird. Dieser wird an unserer Schule dann tageweise organisiert sein.

Daher kommen die Schülerinnen und Schüler wie folgt:

Gruppe I:Gruppe II:
Mo, 19.04.2021Di, 20.04.2021
Mi, 21.04.2021Do, 22.04.2021
Fr, 23.04.2021Mo, 26.04.2021
Di, 27.04.2021Mi, 28.04.2021
Do, 29.04.2021Fr, 30.04.2021

Am besten notieren sich die Schülerinnen und Schüler (oder Sie sich) in einem Kalender die entsprechenden Termine.

Für die Tage, an denen die Schülerinnen und Schüler nicht in die Schule gehen, wird es Aufgaben geben, entweder über Google classroom oder (vor allem in den Hauptfächern) in dem Präsenzunterricht am Tag zuvor.

Über den konkreten Stundenplan werden die Schülerinnen und Schüler am Freitag im Unterricht informiert bzw. über Google classroom.

Außerdem ist die Durchführung von Selbsttests (2mal/Woche) jetzt für alle verpflichtend. Schülerinnen und Schüler, die dieser Testpflicht nicht nachkommen, nehmen nicht am Präsenzunterricht teil. Auch für die Betreuung gilt die Testpflicht.

Bleiben Sie gesund.

M. Freise und S. Lehmenkühler

Aktuelle Informationen für die Zeit nach den Osterferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am gestrigen Abend hat uns das Schulministerium mitgeteilt, dass der Unterricht nach den Osterferien für alle Schülerinnen und Schüler ausschließlich als Distanzunterricht stattfindet. Ausgenommen hiervon sind lediglich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10.

Außerdem ist die Durchführung von Selbsttests (2mal/Woche) jetzt für alle verpflichtend. Schülerinnen und Schüler, die dieser Testpflicht nicht nachkommen, nehmen nicht am Präsenzunterricht teil.

Eine Betreuung für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 ist auf Antrag möglich. (Siehe Anlage!)

Auch für die Betreuung gilt die Testpflicht.

Am Montagmorgen beginnt der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 um 07.35 Uhr in digitaler Form, über das Ihnen bereits bekannte Google Classroom. Die Klassenlehrer*innen werden Ihre Kinder dann begrüßen und über die wichtigsten Dinge für die Woche informieren.

Über den weiteren Schulbetrieb ab dem 19. April werden wir Sie umgehend informieren!

Herzliche Grüße

Margot Freise

Sehr geehrte Eltern,

auch nach den Osterferien werden, auf Wunsch der Schulministerin, weitere Selbsttests an Schulen durchgeführt.

Unsere Schülerinnen und Schüler haben sofort am Montag, 12.04.21, die Möglichkeit der erneuten Testung.

Auch diese weitere Testung ist natürlich freiwillig.

Dennoch erlaube ich mir den folgenden Hinweis: eine solche Testung kann nur dann Wirkung zeigen, wenn möglichst alle Schülerinnen und Schüler daran teilnehmen.  Bitte wägen Sie die Vor und- Nachteile einer Selbsttestung sehr genau ab!

Den Vordruck für einen  erneuten Widerspruch finden Sie hier:

https://www.schulministerium.nrw/selbsttests

Für Ihre Mitwirkung und Unterstützung danke ich Ihnen auch im Namen von Frau Ministerin Gebauer sehr herzlich.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie die Osterzeit, trotz der angespannten Situation, mit Ihren Familien genießen können.

Bitte bleiben Sie gesund!

M. Freise

Informationen zum Stundenplan

Der Unterricht vom 15.03. bis 26.03. findet unter besonderen Bedingungen statt.

Die genauen Informationen zur Gruppeneinteilung und Wochenaufteilung erhalten Sie, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte über die Google-Classroom-Gruppe ihrer Kinder.

Wichtige Hinweise zum Distanzunterricht Januar 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

wir hoffen, Sie sind gut und vor allem gesund ins neue Jahr gestartet. Heute können wir Euch und Sie informieren, wie es mit Schule und Unterricht weitergeht.

Das Schulministerium hat uns in der neuesten Schulmail folgendes mitgeteilt:

– Der Präsenzunterricht wird bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. Es findet kein Unterricht in der Schule statt.

– Die Leistungen aus dem Distanzunterricht werden bei der Leistungsbewertung angemessen berücksichtigt.

– Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern abzufedern, wird das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.

– Für die Klassen 5 und 6 findet eine Notbetreuung für diejenigen Kinder statt, die nicht zu Hause betreut werden können. Den Antrag dazu finden Sie hier.

Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt. Vielmehr dienen die Betreuungsangebote dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzunterricht im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen. Diese Schülerinnen und Schüler nehmen – auch wenn sie sich in der Schule befinden – am Distanzunterricht ihrer jeweiligen Lerngruppe teil.

Weitere Hinweise zur Umsetzung erhalten Sie, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, per Post.

Weitere Hinweise, unsere Schule betreffend finden Sie hier als PDF Datei:

Weihnachten 2020

Wir wünschen allen, besonders Ihnen, liebe Eltern, ein schönes Weihnachtsfest, Gesundheit, erholsame Ferien und alles Gute für das neue Jahr!

Im vergangenen Jahr hat uns nicht nur in der Schule vieles gefehlt, ganz besonders persönliche Kontakte und Gemeinschaftsveranstaltungen. Gleichzeitig haben wir aber auch dazu gewonnen, nämlich Erfahrungen im Umgang mit dem Lernen auf Distanz. Mit Google Classroom haben wir ein System der Umsetzung gefunden, welches nicht mehr wegzudenken ist.

Wir danken Ihnen, liebe Eltern, für Ihre Unterstützung, Ihre Geduld und Ihren Einsatz.

Auch im Jahr 2021 werden wir mit Google Classroom weiter arbeiten. Wie es in der Schule weitergeht, erfahren Sie auf unserer Homepage, sobald die Schulministerin die Schulen informiert.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

M. Freise

Die Weihnachtsferien enden 2 Tage später!

 Sehr geehrte Eltern,

das Ministerium hat uns mitgeteilt, dass die Weihnachtsferien wegen des Corona Infektionsgeschehens erst am 8.1.21 (Freitag) enden, der Unterricht also erst am 11.1.21 wieder beginnt.

Am 7. und 8.1.21 findet für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 eine Notbetreuung statt. Den Antrag, den Sie bitte bis zum 5.1.21 im Sekretariat der Schule einreichen, finden Sie hier:

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

M. Freise