Liebe Eltern,

zum Glück liegt die 7-Tage-Inzidenz im HSK wieder unter dem Wert 165. Die Stadt Meschede hat uns gestern mitgeteilt, dass die Rückkehr zum Wechselunterricht ab Montag wieder möglich ist.

Für Sie bedeutet das, Ihre Kinder werden wieder im täglichen Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht beschult. Es startet die Gruppe1.

Über Google Classroom erhalten Sie wie immer alle wichtigen Informationen, vor allen Dingen ist darüber auch der Kontakt zur Klassenlehrerin/zum Klassenlehrer schnell möglich.

Nutzen Sie diese Möglichkeit!

M. Freise

NOTBREMSE!

Liebe Eltern,

im HSK liegt die 7-Tage-Inzidenz seit 3 Werktagen über 165. Die Stadt Meschede ist deshalb verpflichtet, alle Schulen zu schließen. Liegt die 7-Tage-Inzidenz an 5 Werktagen unter dem Wert 165, dürfen die Schulen wieder geöffnet werden. Dann gilt wieder die momentane Regelung.

Wenn wir uns alle an die geltenden Corona Regeln halten und das Infektionsgeschehen so verringert wird, geschieht das hoffentlich bald.

Für Sie bedeutet das, Ihre Kinder

(ausgenommen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10)

werden ab Montag wieder im Distanzunterricht beschult. Dazu nutzen wir das Ihnen bereits bekannte System Google Classroom. Dort erhalten Sie wie immer alle wichtigen Informationen, vor allen Dingen ist darüber auch der Kontakt zur Klassenlehrerin/zum Klassenlehrer schnell möglich. Nutzen Sie diese Möglichkeit!

Bitte nutzen Sie auch unsere Homepage um allgemeine Informationen zu erhalten.

Bitte bleiben Sie gesund!

M. Freise

Elternsprechtag

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

auch der für den 29. April geplante Elternsprechtag kann wegen der Corona Beschränkungen nicht bzw. ausschließlich telefonisch stattfinden.

Bei Bedarf d.h. wenn es wichtige Fragen zum Leistungsstand Ihrer Kinder gibt, werden Sie von der Klassenlehrerin/vom Klassenlehrer telefonisch informiert.

Haben Sie als Eltern Gesprächsbedarf, rufen Sie bitte im Sekretariat der Schule an (Tel 0291-6561). Frau Friedrichs leitet Ihre Wünsche dann gern an die Klassenlehrer*innen weiter.

Ich bitte um Ihr Verständnis!

M. Freise

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Mittwochabend hat uns die Schulministern mitgeteilt, dass der Unterricht ab Montag, 19.4.21, als Wechselunterricht weitergehen wird. Dieser wird an unserer Schule dann tageweise organisiert sein.

Daher kommen die Schülerinnen und Schüler wie folgt:

Gruppe I:Gruppe II:
Mo, 19.04.2021Di, 20.04.2021
Mi, 21.04.2021Do, 22.04.2021
Fr, 23.04.2021Mo, 26.04.2021
Di, 27.04.2021Mi, 28.04.2021
Do, 29.04.2021Fr, 30.04.2021

Am besten notieren sich die Schülerinnen und Schüler (oder Sie sich) in einem Kalender die entsprechenden Termine.

Für die Tage, an denen die Schülerinnen und Schüler nicht in die Schule gehen, wird es Aufgaben geben, entweder über Google classroom oder (vor allem in den Hauptfächern) in dem Präsenzunterricht am Tag zuvor.

Über den konkreten Stundenplan werden die Schülerinnen und Schüler am Freitag im Unterricht informiert bzw. über Google classroom.

Außerdem ist die Durchführung von Selbsttests (2mal/Woche) jetzt für alle verpflichtend. Schülerinnen und Schüler, die dieser Testpflicht nicht nachkommen, nehmen nicht am Präsenzunterricht teil. Auch für die Betreuung gilt die Testpflicht.

Bleiben Sie gesund.

M. Freise und S. Lehmenkühler

Aktuelle Informationen für die Zeit nach den Osterferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am gestrigen Abend hat uns das Schulministerium mitgeteilt, dass der Unterricht nach den Osterferien für alle Schülerinnen und Schüler ausschließlich als Distanzunterricht stattfindet. Ausgenommen hiervon sind lediglich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10.

Außerdem ist die Durchführung von Selbsttests (2mal/Woche) jetzt für alle verpflichtend. Schülerinnen und Schüler, die dieser Testpflicht nicht nachkommen, nehmen nicht am Präsenzunterricht teil.

Eine Betreuung für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 ist auf Antrag möglich. (Siehe Anlage!)

Auch für die Betreuung gilt die Testpflicht.

Am Montagmorgen beginnt der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 um 07.35 Uhr in digitaler Form, über das Ihnen bereits bekannte Google Classroom. Die Klassenlehrer*innen werden Ihre Kinder dann begrüßen und über die wichtigsten Dinge für die Woche informieren.

Über den weiteren Schulbetrieb ab dem 19. April werden wir Sie umgehend informieren!

Herzliche Grüße

Margot Freise

Sehr geehrte Eltern,

auch nach den Osterferien werden, auf Wunsch der Schulministerin, weitere Selbsttests an Schulen durchgeführt.

Unsere Schülerinnen und Schüler haben sofort am Montag, 12.04.21, die Möglichkeit der erneuten Testung.

Auch diese weitere Testung ist natürlich freiwillig.

Dennoch erlaube ich mir den folgenden Hinweis: eine solche Testung kann nur dann Wirkung zeigen, wenn möglichst alle Schülerinnen und Schüler daran teilnehmen.  Bitte wägen Sie die Vor und- Nachteile einer Selbsttestung sehr genau ab!

Den Vordruck für einen  erneuten Widerspruch finden Sie hier:

https://www.schulministerium.nrw/selbsttests

Für Ihre Mitwirkung und Unterstützung danke ich Ihnen auch im Namen von Frau Ministerin Gebauer sehr herzlich.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie die Osterzeit, trotz der angespannten Situation, mit Ihren Familien genießen können.

Bitte bleiben Sie gesund!

M. Freise

Informationen zum Stundenplan

Der Unterricht vom 15.03. bis 26.03. findet unter besonderen Bedingungen statt.

Die genauen Informationen zur Gruppeneinteilung und Wochenaufteilung erhalten Sie, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte über die Google-Classroom-Gruppe ihrer Kinder.

Zeugnistelefon

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

verbunden mit der Zeugnisausgabe des Halbjahreszeugnisses 2020/2021 bieten die Mitarbeiter*innen der Schulabteilung der Bezirksregierung Arnsberg wieder ein Zeugnistelefon für Fragen im Zusammenhang mit dem Zeugnis an.

Unter der Zeugnis-Telefonnummer 02931/82-3388 ist das Zeugnistelefon
am Freitag, 29.01.2021,
sowie von Montag, 1.02. bis Donnerstag, 4.02.2021
in der Zeit von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr erreichbar.

Außerhalb dieser Zeit besteht die Möglichkeit, sich mit Fragen an die Telefonnummer 02931/82-0 zu wenden. Von dieser zentralen Rufnummer werden die Anrufe dann an die jeweiligen Ansprechpartner*innen weitergeleitet.